Verein der Freunde des Daler-Spitals

Verein der Freunde des Daler-Spitals 2018-07-02T14:15:58+01:00

Geschichte

Am 2. Dezember 2004 hat sich eine beträchtliche Anzahl Interessierter in einem neuen Konferenzsaal des Daler-Spitals versammelt. Sie waren der Einladung einer durch den Stiftungsrat unterstützten Arbeitsgruppe gefolgt, die es sich zum Ziel gemacht hatte, den « Daler-Hilfsverein » in einer modernisierteren Form wideraufleben zu lassen, da dieser im Jahr 1921 gegründete Fond mittlerweile einen etwas verschlafenen Eindruck machte.

Anlässlich dieser Gründungsversammlung wurden die neuen Statuten einstimmig angenommen. Diese halten u.a. fest, dass « das Ziel des Vereins darin besteht, dafür zu sorgen, dass das Daler-Spital auch weiterhin seine Rolle als anerkannte Einrichtung im medizinischen Gefüge des Kantons Freiburg wahrnehmen kann und auch zukünftig für die hohe Qualität seiner Pflegeleistungen geschätzt wird. »

Vorstand und Organisation

Derzeit setzt sich das Vereinskomitee der Freunde des Daler-Spitals wie folgt zusammen :

  • Louis-Philippe Cardis (Präsident)
  • Léonie Spreng (Vizepräsidentin)
  • Denise Gallandat (Sekretärin)
  • Philippe Gehring (Kassierer)
  • Dr Charlotte Hofstetter
  • Dr Nicolas Fleury

Heute zählt der Verein rund 150 Mitglieder und das Komitee freut sich darauf, zahlreiche neue Mitglieder für seine Sache gewinnen zu können.  Der jährliche Mitgliederbeitrag fällt bescheiden aus und beträgt 30.- für Einzelpersonen und 50.- für Paare.

Mit der wertvollen Unterstützung der akkreditierten Ärzteschaft und der Direktion ist es dem Verein möglich, regelmässig öffentliche Konferenzen zu Gesundheitsthemen zu veranstalten.

All jene, die dem Daler-Spital in irgendeiner Weise verbunden sind, sind herzlich dazu eingeladen, dem Verein der Freunde des Daler-Spitals beizutreten und damit zur Verwirklichung der Vereinsziele beizutragen.

Die Informationsbroschüre