Brustkrebsmonat: das Programm

Brustkrebsmonat: das Programm

Starke Partnerschaft

189 neue Fälle von Brustkrebs wurden im Brustzentrum Freiburg 2017 diagnostiziert. Hinter dieser Zahl stehen die Geschichten und Bedürfnisse von Patientinnen, die eine individuelle Betreuung erfordern. Der Brustkrebsmonat Oktober dient dazu, die Öffentlichkeit für diese persönlichen Schicksale zu sensibilisieren und so viel wie möglich zu deren Prävention beizutragen. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten das Brustzentrum Freiburg und die Krebsliga Freiburg eng zusammen.

Sensibilisieren, um Leben zu retten

Am Brustzentrum Freiburg beginnt die Betreuung beim ersten Krankheitsverdacht und dauert bis zum Abschluss der Behandlung. Regelmässige Screening-Untersuchungen werden dringend empfohlen, um Brustkrebs in einem möglichst frühen Stadium zu erkennen und somit die Heilungschancen zu erhöhen.

Brustkrebsmonat: das Programm

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 19.30–20.30 Uhr: Jahresvortrag des Brustzentrums Freiburg im Gemeindesaal Riaz (auf Französisch) und im Saal Maggenberg am HFR Tafers (Deutsch). Vorgestellt werden die Organisation des Brustzentrums, die Bedeutung der klinischen Forschung, die genetische Abklärung und die Rolle der Krebsliga Freiburg. Anschliessend gibt es Gelegenheit für Fragen und Erfahrungsberichte.

Sonntag, 7. Oktober 2018: Das Brustzentrum Freiburg nimmt gemeinsam mit der Krebsliga Freiburg am Murtenlauf teil. Interessierte können bei der Krebsliga ein Solidaritäts-T-Shirt erwerben.

Dienstag, 9. Oktober 2018: Brustkrebstag am Daler-Spital und am HFR. Interessierte erhalten an zwei Infoständen Auskünfte von spezialisierten Pflegefachpersonen und der Krebsliga Freiburg. Kostenlose Massagen weisen darauf hin, wie wichtig es ist, während der Behandlung auf das körperliche Wohlbefinden zu achten. Die Patienten beider Spitäler erhalten an diesem Tag ausserdem ein spezielles Dessert mit einem Infoflyer.

 

2018-09-24T12:53:54+01:00 28 Sep 2018|